21.11.2011

Gegen Ende der Woche werden wieder Castor-Behälter nach Gorleben geschafft, oder dies zumindest versucht. Wer das nicht mag, kann sich hier oder hier informieren.

Im AK Datenbanken kommen parteiübergreifend Menschen zusammen, die etwas gegen verschiedene Datensammlungen insb. bei der Polizei unternehmen wollen. Der nächste Treff in Dresden ist am Mi. 17.30 Uhr im sächsischen Landtag.

Termine interessanter Veranstaltungen:
Di. 22.11. 19.00 Uhr, Synagoge Görlitz: Rassismus und Antisemitismus in Ostsachsen
Di. 22.11. 20.30 Uhr, AZ Conni: Footbal undercover (Film)
Mi. 23.11. 18.30 Uhr, TU Dresden, von-Gerber-Bau GER/037: Mitmachen zwischen den Wahlen – Online- Dialoge als neue Form der Bürgerbeteiligung? Das Beispiel elektronischer Bürgerhaushalte
Mi. 23.11. 19.00 Uhr, WIR AG: Heidefriedhof Dresden
Mi. 23.11. 19.00 Uhr, TU Dresden, Hörsaalzentrum HSZ 401/H: Neuere Polizeientwicklung, Kontrolldefizite und Sanktionsimmunität
Mi. 23.11. 21.00 Uhr, veränderbar: Am Strassenrand entlang durch die USA – Eine Gonzo-Riot-Lesung
Do. 24.11. 14.50 Uhr, TU Dresden, MOL/213 (George-Bähr-Str.3): Gelebte Integration, Rassismus und Herausforderungen der Einwanderungsgesellschaft in einem ostdeutschen urbanen Ballungsgebiet
Do. 24.11. 19.00 Uhr, IBZ: Schwarzmalerei (Ausstellungseröffnung)
Do. 24.11. 20.00 Uhr, AZ Conni: Fußballfans unter Generalverdacht – Fußball als Seismograph sicherheitspolitischer Entwicklungen
Fr. 25.11. 18.30 Uhr, Skatepark Lingeralle/Ecke St. Petersburger Str.: Critical Mass





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: