Archiv für März 2012

05.03.2012

Heute gabs einiges an Demo in Karl Chemnitz. Bedauerlicherweise gelang es nicht, die Nazen zu blockieren, weil die Polizei ein Trennungskonzept durchsetzte. (Infos unserer Auswahl)Wir sprachen im Verlauf mit Kerstin Köditz, für die Partei „Die Linke“ im Sächsischen Landtag, die uns eine hübsche Presseerklärung zuleitete. Darin meint sie, die gegenwärtige Situation innerhalb der NPD könne ein Verbotsverfahren erübrigen.

Flo sprach gestern mit Olaz aus Weißrussland. Er engagiert sich in der Antiatom Bewegung und erzählte über Opposition, Bewegung, Polizeizusammenarbeit und Lage der engagierter junger Leute.

Wir sprachen mit Harald Neuber über die Situation in Kuba. Einen Mitschnitt des sehr informativen Interviews gibt es in Kürze auf dem Portal amerika21.de“ . Thema waren vor allem die ökonomischen und politischen Reformen im Land.

In Köln gibt es ein hübsches Autonomes Zentrum, welches seit seiner Besetzung vor zwei Jahren schon paarmal bei uns präsent war. Wir sprachen mit Bertram, der uns etwas über die aktuelle Situation erzählte. Nachdem das AZ seit einiger Zeit einen Nutzungsvertrag mit der Besitzerin, der Sparkasse Köln, hat, wird die Immobilie derzeit an die Stadt veräußert. Die großen politischen Fraktionen wollen in diesem Zuge den Vertrag gern kündigen. Solidarität gibts schon ein wenig – wenn ihr näheres dazu wissen wollt, o.g. blog.
En passant erzählte Bertram auch von aktueller exzessiver Polizeigewalt, sowohl bei einer Antifademo in Münster, als auch bei der Beräumung einer Soli-Besetzung am Freitag in Köln.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: